05 sep: Lønstigninger er urealistiske
08 sep: Boligfesten er slut
07-09-2006 11:15:00

STRATEC mit Erhöhung der Umsatz- und Ergebnisprognose 2008 bis 2010

Birkenfeld, 7. September 2006

Die STRATEC Biomedical Systems AG veröffentlichte am heutigen Tag in

einer Börsenpflichtmitteilung die Umsatz- und Ergebnisprognose für

das Geschäftsjahr 2006 und 2007. Gemäß dieser Mitteilung geht die

Gesellschaft davon aus, die Umsatzerlöse in 2006 auf 65 Mio. Euro bis

68 Mio. Euro (Umsatzkorridor) bzw. in 2007 auf 75 Mio. Euro bis

78 Mio. Euro (Umsatzkorridor) steigern und ein Ergebnis vor Steuern

(EBT) in 2006 von 10,5 Mio. Euro bis 11 Mio. Euro (Ergebniskorridor)

bzw. in 2007 von 14 Mio Euro bis 15 Mio. Euro (Ergebniskorridor)

erzielen zu können.

Ausgehend von der deutlich erhöhten Basis für das Geschäftsjahr 2007,

erwartet die Gesellschaft nach gegenwärtiger Planung ab 2008 bis

einschließlich 2010 eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate

(CAGR) in den Umsatzerlösen von mehr als 11% und im Ergebnis vor

Steuern (EBT) von mehr als 16%.

Auf Grund des Basiseffekts (höhere Basis in 2007) und der

Verschiebung des Betrachtungszeitraums um ein Jahr ab 2008, fällt das

durchschnittliche jährliche Wachstum (CAGR) in der langfristigen

Prognose (für 2008 bis 2010) unserer Umsatz- und Ertragskennziffern

prozentual niedriger - jedoch absolut höher - aus, als in unserer

Prognose vom Dezember 2005 (für 2007 bis 2009). Das Erreichen der

Zielmarke unserer langfristigen Prognose zu Grunde gelegt, würde der

STRATEC Konzern in den Geschäftsjahren 2000 bis 2010 ein

durchschnittliches jährliches Wachstum (CAGR) in den Umsatzerlösen

von mehr als 25% und im Ergebnis vor Steuern (EBT) von mehr als 34%

ausweisen.

Die Prognose für 2008 bis 2010 berücksichtigt nur in geringem Umfang

ausstehende neue Abschlüsse von Entwicklungs- und Lieferverträgen für

neue Analysensystemfamilien mit bestehenden und neuen Kunden.

Die neuen Planzahlen liegen deutlich über den zuletzt im Dezember

2005 prognostizierten eigenen Zielmarken. Diese sahen für das

Geschäftsjahr 2006 in den Umsatzerlösen einen Anstieg auf 55

Mio. Euro bis 59 Mio. Euro (Umsatzkorridor) und einen Anstieg im

Ergebnis vor Steuern (EBT) auf 8,3 Mio. Euro bis 9,2 Mio. Euro

(Ergebniskorridor) vor. Danach, für die Geschäftsjahre 2007 bis

einschließlich 2009, eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate

(CAGR) in den Umsatzerlösen von mehr als 15% und im Ergebnis vor

Steuern (EBT) von mehr als 22%.

Das durchschnittliche jährliche Wachstum (CAGR) der Geschäftsjahre

2000 bis einschließlich 2005 betrug in den Umsatzerlösen mehr als 32%

und im Ergebnis vor Steuern (EBT) mehr als 40%.

Über STRATEC

Die STRATEC Biomedical Systems AG (http://www.stratec-biomedical.de)

projektiert, entwickelt und produziert vollautomatische Systeme für

Partner aus der klinischen Diagnostik und Biotechnologie. Diese

Partner vermarkten die Systeme weltweit als Systemlösungen, in der

Regel gemeinsam mit ihren Reagenzien an Laboratorien und

Forschungseinrichtungen. Das Unternehmen entwickelt seine Produkte

mit eigenen patentgeschützten Technologien. Die Aktien der

Gesellschaft (WKN: 728900 / ISIN: DE0007289001) werden unter anderem

im Marktsegment Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse und

im Handelssegment Gate-M der Wertpapierbörse Stuttgart gehandelt.

Der STRATEC Konzern besteht aus der börsennotierten

Muttergesellschaft "STRATEC Biomedical Systems AG" sowie den

Tochterunternehmen "STRATEC NewGen", "Robion" und "Sanguin".

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

STRATEC Biomedical Systems AG

André Loy, Investor Relations

Gewerbestraße 37, 75217 Birkenfeld

Deutschland

Telefon: +49 (0)7082 7916 190

Telefax: +49 (0)7082 7916 999

E-Mail: ir@stratec-biomedical.de

--- Ende der Mitteilung ---

WKN: 728900; ISIN: DE0007289001;

Notiert: Geregelter Markt in Frankfurter Wertpapierbörse, Gate-M in

Börse Stuttgart,

Freiverkehr in Börse Berlin Bremen, Freiverkehr in Bayerische Börse

München,

Freiverkehr in Börse Düsseldorf;

Copyright © Hugin ASA . All rights reserved.

Opret kommentar

Relateret debat

  • 1 uge
  • 1 måned
  • 1 År
27 sep
OMXCPI
Hvad har virket? Hvad har jeg lært og forbedret? Og hvad har jeg lært (dyrt) at holde mig fra?   Eft..
48
24 sep
VWS
  Igår holdt præsident Obama en tale ved UN Climate Summit i New York.     Talen var stort set ikke..
21
25 sep
YHOO
Nej jeg har nu lykønsket ham mange gange med hans performance. Det er for mig at se både flot og isæ..
16
23 sep
FING-B
Bigmammas..(21.52)..   Forkert....   XO.. / 117 andre alias har SELV udskrevet sig fra debatten via ..
16
25 sep
VWS
Vestas kunde First Wind   http://renews.biz/76379/first-wind-reaches-new-heights/   First Wind vælge..
15
27 sep
VELO
Hej WWW   Her kommer lidt mere "nørd"tænkning, som vi ikke har drøftet før i Veloxisdebatten.   Den ..
14
29 sep
VELO
Jeg kan anbefale alle Veloxis-interesserede at kigge de ældre årsregnskaber igennem - naturligvis is..
13
26 sep
VWS
Jeg synes det lyder som en meget passende beskyldning Mif kommer med, et eller andet er der sku galt..
13
26 sep
VWS
Nu syntes jeg nok lige at den politisk korrekthed fra din side går lidt over stregen. Du plejer ikke..
12
25 sep
YHOO
Igen må jeg bare sige. ALLE og jeg gentager ALLE kan lave et superafkast med 4-5 gange gearing når m..
12

Carlsberg: Detailsalget af øl i Rusland steg igen i august

30-09-2014 16:24:29
Det russiske detailsalg af øl steg i august for anden måned i træk. Denne gang var fremgangen på 3,0 pct. sammenlignet med august sidste år efter en stigning på..

Vestas vinder ordre på 79,2 megawatt i Sverige

30-09-2014 12:19:30
Vestas har modtaget en ordre i Sverige på levering af 24 møller med en samlet kapacitet på 79,2 megawatt.Det oplyser vindmølleproducenten tirsdag.Møllerne skal ..

Carlsberg/Sydbank: Lille russisk overraskelse

30-09-2014 09:25:24
Det kom mandag frem, at Carlsberg har valgt midlertidigt at nedlukke et af sine bryggerier i Rusland, hvor selskabet i øjeblikket kører med stor overkapacitet. ..

Mest læste nyheder

  • 24 timer
  • 48 timer
  • 1 uge
1
Aktier/Maj Invest: Aktiemarkedet ikke spekuleret for højt
2
Aktier/tendens: Novo tester rekordniveau
3
Carlsberg/Sydbank: Lille russisk overraskelse
4
Vestas vinder ordre på 79,2 megawatt i Sverige
5
Danske Bank er upopulær blandt erhvervskunder - avis
Euroinvestor i andre lande: Euroinvestor.com | Euroinvestor.se | Euroinvestor.no | Euroinvestor.fr | Forexinvestor.com| Wisselkoersen.nl | Valuta.se | Valutaveksel.no | Divisas.es | Valute.it
Copyright Euroinvestor A/S 2014  Disclaimer Privatlivspolitik
Aktieinformation leveres af Interactive Data.
Data er forsinket 15-20 minutter iht. de enkelte børsers regler om videredistribution.
 
1. oktober 2014 01:58:00
(UTC+01:00) Brussels, Copenhagen, Madrid, Paris
Version: LiveBranchBuild_20140930.1 - EUROWEB6 - 2014-10-01 01:58:00 - 2014-10-01 01:58:00 - 1 - Website: OKAY

Når du besøger Euroinvestor.dk accepterer du, at der anvendes cookies, som vi og vores samarbejdspartnere benytter til funktionalitet, statistik og markedsføring. Læs mere om cookies på Euroinvestor.dk her

x