05 sep: Lønstigninger er urealistiske
08 sep: Boligfesten er slut
07-09-2006 11:15:00

STRATEC mit Erhöhung der Umsatz- und Ergebnisprognose 2008 bis 2010

Birkenfeld, 7. September 2006

Die STRATEC Biomedical Systems AG veröffentlichte am heutigen Tag in

einer Börsenpflichtmitteilung die Umsatz- und Ergebnisprognose für

das Geschäftsjahr 2006 und 2007. Gemäß dieser Mitteilung geht die

Gesellschaft davon aus, die Umsatzerlöse in 2006 auf 65 Mio. Euro bis

68 Mio. Euro (Umsatzkorridor) bzw. in 2007 auf 75 Mio. Euro bis

78 Mio. Euro (Umsatzkorridor) steigern und ein Ergebnis vor Steuern

(EBT) in 2006 von 10,5 Mio. Euro bis 11 Mio. Euro (Ergebniskorridor)

bzw. in 2007 von 14 Mio Euro bis 15 Mio. Euro (Ergebniskorridor)

erzielen zu können.

Ausgehend von der deutlich erhöhten Basis für das Geschäftsjahr 2007,

erwartet die Gesellschaft nach gegenwärtiger Planung ab 2008 bis

einschließlich 2010 eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate

(CAGR) in den Umsatzerlösen von mehr als 11% und im Ergebnis vor

Steuern (EBT) von mehr als 16%.

Auf Grund des Basiseffekts (höhere Basis in 2007) und der

Verschiebung des Betrachtungszeitraums um ein Jahr ab 2008, fällt das

durchschnittliche jährliche Wachstum (CAGR) in der langfristigen

Prognose (für 2008 bis 2010) unserer Umsatz- und Ertragskennziffern

prozentual niedriger - jedoch absolut höher - aus, als in unserer

Prognose vom Dezember 2005 (für 2007 bis 2009). Das Erreichen der

Zielmarke unserer langfristigen Prognose zu Grunde gelegt, würde der

STRATEC Konzern in den Geschäftsjahren 2000 bis 2010 ein

durchschnittliches jährliches Wachstum (CAGR) in den Umsatzerlösen

von mehr als 25% und im Ergebnis vor Steuern (EBT) von mehr als 34%

ausweisen.

Die Prognose für 2008 bis 2010 berücksichtigt nur in geringem Umfang

ausstehende neue Abschlüsse von Entwicklungs- und Lieferverträgen für

neue Analysensystemfamilien mit bestehenden und neuen Kunden.

Die neuen Planzahlen liegen deutlich über den zuletzt im Dezember

2005 prognostizierten eigenen Zielmarken. Diese sahen für das

Geschäftsjahr 2006 in den Umsatzerlösen einen Anstieg auf 55

Mio. Euro bis 59 Mio. Euro (Umsatzkorridor) und einen Anstieg im

Ergebnis vor Steuern (EBT) auf 8,3 Mio. Euro bis 9,2 Mio. Euro

(Ergebniskorridor) vor. Danach, für die Geschäftsjahre 2007 bis

einschließlich 2009, eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate

(CAGR) in den Umsatzerlösen von mehr als 15% und im Ergebnis vor

Steuern (EBT) von mehr als 22%.

Das durchschnittliche jährliche Wachstum (CAGR) der Geschäftsjahre

2000 bis einschließlich 2005 betrug in den Umsatzerlösen mehr als 32%

und im Ergebnis vor Steuern (EBT) mehr als 40%.

Über STRATEC

Die STRATEC Biomedical Systems AG (http://www.stratec-biomedical.de)

projektiert, entwickelt und produziert vollautomatische Systeme für

Partner aus der klinischen Diagnostik und Biotechnologie. Diese

Partner vermarkten die Systeme weltweit als Systemlösungen, in der

Regel gemeinsam mit ihren Reagenzien an Laboratorien und

Forschungseinrichtungen. Das Unternehmen entwickelt seine Produkte

mit eigenen patentgeschützten Technologien. Die Aktien der

Gesellschaft (WKN: 728900 / ISIN: DE0007289001) werden unter anderem

im Marktsegment Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse und

im Handelssegment Gate-M der Wertpapierbörse Stuttgart gehandelt.

Der STRATEC Konzern besteht aus der börsennotierten

Muttergesellschaft "STRATEC Biomedical Systems AG" sowie den

Tochterunternehmen "STRATEC NewGen", "Robion" und "Sanguin".

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

STRATEC Biomedical Systems AG

André Loy, Investor Relations

Gewerbestraße 37, 75217 Birkenfeld

Deutschland

Telefon: +49 (0)7082 7916 190

Telefax: +49 (0)7082 7916 999

E-Mail: ir@stratec-biomedical.de

--- Ende der Mitteilung ---

WKN: 728900; ISIN: DE0007289001;

Notiert: Geregelter Markt in Frankfurter Wertpapierbörse, Gate-M in

Börse Stuttgart,

Freiverkehr in Börse Berlin Bremen, Freiverkehr in Bayerische Börse

München,

Freiverkehr in Börse Düsseldorf;

Copyright © Hugin ASA . All rights reserved.

Opret kommentar

Relateret debat

  • 1 uge
  • 1 måned
  • 1 År
15 feb
PNDORA
  Jeg har gentagne gange analyseret Pandora. Læsere, som ønsker mine analyse af Pandoras forretnings..
82
18 feb
NOVO-B
Når ens hustru har lidt voldsomt under diabetes  og dens bivirkninger tiltagende gennem 25 år, så er..
34
19 feb
 
Jeg tager hatten for dit velbegrunede og fyldestgørende indlæg til debatten. Det kunne mange lære af..
32
16 feb
NOVO-B
@ Investor1 Jeg er hverken for eller imod hvad du skriver, men jeg har nu i gennem næsten et år løbe..
30
17 feb
MAERSK-B
Jeg er i mit vemodige hjørne i dag, for det er den første dag i over 25 år, hvor jeg ikke kan kalde ..
20
16 feb
NOVO-B
Din og Investor1's totale fejlvurdering af både Zealand og Novo har desværre udviklet sig til et per..
20
15 feb
OMXC20
Kære alle. Jeg har flere gange tilbudt at svare på investeringsspørgsmål for at bidrage til at så ma..
20
17 feb
E:QEC
Med fare for en gentagelse, så vil jeg alligevel melde at Canada er i fuld gang med at omstille sig ..
18
09:19
GEN
Du bliver da dummere og dummere at høre på 
17
17 feb
NOVO-B
@alpenyt Tror bare jeg vil kalde dig for Wiki(pedia) fra nu af :) Du burde skrive en artikel i kvart..
17

Vestas vinder mølleordre i USA

21-02-2018 13:57:11
Vestas har fået en ordre på 50 megawatt (MW) i USA. Ordren er på V136-3,45 MW-møllen, der er optimeret til 3,6 MW.Den mølletype har siden oktober 2017 givet Vestas en samlet ordreindgang i USA på mere end 900 MW.Det oplyser Vestas i en meddelelse.Kontrakten med kunden, der har ønsket at være anonym, omfatter levering og installation samt idriftsættelse af møllerne, og der er også en flerårig servi..

Vestas henter italiensk ordre på 57 MW - NY

21-02-2018 11:18:47
Vestas har modtaget en bestilling på vindmøller med en samlet kapacitet på 57 megawatt (MW) til et projekt i Italien.Kunden er energiselskabet E.On.Det fremgår af en meddelelse onsdag formiddag.Ordren omfatter 19 styk V112-3,0 MW-møller, og kontrakten er resultatet af et udbud over italienske vindmølleprojekter, og det såkaldte Morcone-projekt, som møllerne skal bruges til, bliver et af de største..

Mest læste nyheder

  • 24 timer
  • 48 timer
  • 1 uge
1
Aktier/tendens: Vestas, Genmab og Mærsk kan komme i fokus
2
Mærsk/Sydbank: Aktionærer kan se frem til udbetaling i 2018 eller 2019
3
Vestas vinder mølleordre i USA
4
Genmab: Darzalex-salget i USA steg med 6,2 pct. i januar
5
Aktier/åbning: Genmab, Mærsk og Vestas trækker C25 i rødt

Køb- og salgsanbefalinger

  • Trend
  • Pengemaskinen

Copyright Euroinvestor A/S 2018  Disclaimer Privatlivspolitik
Aktieinformation leveres af Interactive Data.
Data er forsinket 15-20 minutter iht. de enkelte børsers regler om videredistribution.
 
21. februar 2018 20:18:41
(UTC+01:00) Brussels, Copenhagen, Madrid, Paris
Version: LiveBranchBuild_20180219.1 - EUROWEB6 - 2018-02-21 20:18:41 - 2018-02-21 20:18:41 - 1 - Website: OKAY