05 sep: Lønstigninger er urealistiske
08 sep: Boligfesten er slut
07-09-2006 11:15:00

STRATEC mit Erhöhung der Umsatz- und Ergebnisprognose 2008 bis 2010

Birkenfeld, 7. September 2006

Die STRATEC Biomedical Systems AG veröffentlichte am heutigen Tag in

einer Börsenpflichtmitteilung die Umsatz- und Ergebnisprognose für

das Geschäftsjahr 2006 und 2007. Gemäß dieser Mitteilung geht die

Gesellschaft davon aus, die Umsatzerlöse in 2006 auf 65 Mio. Euro bis

68 Mio. Euro (Umsatzkorridor) bzw. in 2007 auf 75 Mio. Euro bis

78 Mio. Euro (Umsatzkorridor) steigern und ein Ergebnis vor Steuern

(EBT) in 2006 von 10,5 Mio. Euro bis 11 Mio. Euro (Ergebniskorridor)

bzw. in 2007 von 14 Mio Euro bis 15 Mio. Euro (Ergebniskorridor)

erzielen zu können.

Ausgehend von der deutlich erhöhten Basis für das Geschäftsjahr 2007,

erwartet die Gesellschaft nach gegenwärtiger Planung ab 2008 bis

einschließlich 2010 eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate

(CAGR) in den Umsatzerlösen von mehr als 11% und im Ergebnis vor

Steuern (EBT) von mehr als 16%.

Auf Grund des Basiseffekts (höhere Basis in 2007) und der

Verschiebung des Betrachtungszeitraums um ein Jahr ab 2008, fällt das

durchschnittliche jährliche Wachstum (CAGR) in der langfristigen

Prognose (für 2008 bis 2010) unserer Umsatz- und Ertragskennziffern

prozentual niedriger - jedoch absolut höher - aus, als in unserer

Prognose vom Dezember 2005 (für 2007 bis 2009). Das Erreichen der

Zielmarke unserer langfristigen Prognose zu Grunde gelegt, würde der

STRATEC Konzern in den Geschäftsjahren 2000 bis 2010 ein

durchschnittliches jährliches Wachstum (CAGR) in den Umsatzerlösen

von mehr als 25% und im Ergebnis vor Steuern (EBT) von mehr als 34%

ausweisen.

Die Prognose für 2008 bis 2010 berücksichtigt nur in geringem Umfang

ausstehende neue Abschlüsse von Entwicklungs- und Lieferverträgen für

neue Analysensystemfamilien mit bestehenden und neuen Kunden.

Die neuen Planzahlen liegen deutlich über den zuletzt im Dezember

2005 prognostizierten eigenen Zielmarken. Diese sahen für das

Geschäftsjahr 2006 in den Umsatzerlösen einen Anstieg auf 55

Mio. Euro bis 59 Mio. Euro (Umsatzkorridor) und einen Anstieg im

Ergebnis vor Steuern (EBT) auf 8,3 Mio. Euro bis 9,2 Mio. Euro

(Ergebniskorridor) vor. Danach, für die Geschäftsjahre 2007 bis

einschließlich 2009, eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate

(CAGR) in den Umsatzerlösen von mehr als 15% und im Ergebnis vor

Steuern (EBT) von mehr als 22%.

Das durchschnittliche jährliche Wachstum (CAGR) der Geschäftsjahre

2000 bis einschließlich 2005 betrug in den Umsatzerlösen mehr als 32%

und im Ergebnis vor Steuern (EBT) mehr als 40%.

Über STRATEC

Die STRATEC Biomedical Systems AG (http://www.stratec-biomedical.de)

projektiert, entwickelt und produziert vollautomatische Systeme für

Partner aus der klinischen Diagnostik und Biotechnologie. Diese

Partner vermarkten die Systeme weltweit als Systemlösungen, in der

Regel gemeinsam mit ihren Reagenzien an Laboratorien und

Forschungseinrichtungen. Das Unternehmen entwickelt seine Produkte

mit eigenen patentgeschützten Technologien. Die Aktien der

Gesellschaft (WKN: 728900 / ISIN: DE0007289001) werden unter anderem

im Marktsegment Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse und

im Handelssegment Gate-M der Wertpapierbörse Stuttgart gehandelt.

Der STRATEC Konzern besteht aus der börsennotierten

Muttergesellschaft "STRATEC Biomedical Systems AG" sowie den

Tochterunternehmen "STRATEC NewGen", "Robion" und "Sanguin".

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

STRATEC Biomedical Systems AG

André Loy, Investor Relations

Gewerbestraße 37, 75217 Birkenfeld

Deutschland

Telefon: +49 (0)7082 7916 190

Telefax: +49 (0)7082 7916 999

E-Mail: ir@stratec-biomedical.de

--- Ende der Mitteilung ---

WKN: 728900; ISIN: DE0007289001;

Notiert: Geregelter Markt in Frankfurter Wertpapierbörse, Gate-M in

Börse Stuttgart,

Freiverkehr in Börse Berlin Bremen, Freiverkehr in Bayerische Börse

München,

Freiverkehr in Börse Düsseldorf;

Copyright © Hugin ASA . All rights reserved.

Opret kommentar

Relateret debat

  • 1 uge
  • 1 måned
  • 1 År
30 apr
OMXC20CAP
Sell in may, and go ...   Det er blevet tid til en mindre opdatering. Jeg har været bortrejst, og sa..
23
28 apr
BAVA
Så fik jeg pløjet data ind i et excelark, og her er konklussionerne:   data kommer fra et forsøg, hv..
18
28 apr
MAERSK-A
Københavns Kommune agter jfr DR.DK + i Børsen.dk 27/4 at sælge sine Mærsk aktier pga , at mærsk ikke..
14
26 apr
SUNEQ
Dommer Stuart Bernstein som styre Chapter 11 retssagen ved U.S. Bankruptcy Court på Manhattan’en hav..
14
01 maj
BAVA
Bavarian bliver ikke opkøbt. Stop nu med jeres drømme og løgne og bilde folk dette ind. Hvornår har ..
13
01 maj
 
“The Big Five” hvor en er « gone missing»                  Ifølge det dokumnentet (DIP dokumentet), ..
13
27 apr
FING-B
CrowHater   Fingerprint Cards / Crowhater / Analytiker har noll förståelse för pengar... I dag 10:48..
12
01 maj
BIOPOR
Her er lit forsellige interessante NGAL nyheder     Nedenfor kan man se en publikation fra i forgårs..
11
27 apr
DANSKE
Da jeg her til formiddag, som vanligt sad på min "pind" og arbejdede, hørte jeg pludselig støj fra k..
11
26 apr
FING-B
Hej x   Ja markedsdeltagerne er uenige.   Du gør mig opmærksom på analytikernes kursmål.   Hvad er e..
11

Aktier/middag: Hele C20 i rødt før regnskabsstorm

03-05-2016 11:38:05
Alle 20 eliteaktier på den københavnske børs falder tirsdag ved middagstid, og det danske eliteindeks dykker 1,3 pct. til 983,84 - især trukket ned af Mærsk, Ve..

Aktier/tendens: Udsigt til stigninger med Coloplast i fokus

03-05-2016 08:17:12
På ryggen af positive aktiemarkeder i USA og Asien er der udsigt til stigende aktier i Danmark og Europa, når handelen kommer i gang kl. 9. Der ventes fokus på ..

Shipping/Bimco: 2016 kan blive udfordrende for hele industrien

02-05-2016 15:38:02
Der er fortsat pres på fragtraterne, selv om tørlastindekset Baltic Dry er steget, siden det i februar ramte et historisk lavpunkt.Det vurderer Peter Sand, der ..

Mest læste nyheder

  • 24 timer
  • 48 timer
  • 1 uge
1
Aktier/middag: Hele C20 i rødt før regnskabsstorm
2
Aktier/tendens: Udsigt til stigninger med Coloplast i fokus
3
Banker tøver med milliardregning til kunderne - citat
4
Vestas hvirvlet ind i sag om mulig bestikkelse - citat
5
Vestas-kunde: Markedsforholdene er svære

Køb- og salgsanbefalinger

  • Trend
  • Pengemaskinen

Copyright Euroinvestor A/S 2016  Disclaimer Privatlivspolitik
Aktieinformation leveres af Interactive Data.
Data er forsinket 15-20 minutter iht. de enkelte børsers regler om videredistribution.
 
3. maj 2016 14:30:02
(UTC+01:00) Brussels, Copenhagen, Madrid, Paris
Version: LiveBranchBuild_20160502.2 - EUROWEB5 - 2016-05-03 14:30:02 - 2016-05-03 14:30:02 - 1 - Website: OKAY

Når du besøger Euroinvestor.dk accepterer du, at der anvendes cookies, som vi og vores samarbejdspartnere benytter til funktionalitet, statistik og markedsføring. Læs mere om cookies på Euroinvestor.dk her

x