05 sep: Lønstigninger er urealistiske
08 sep: Boligfesten er slut
07-09-2006 11:15:00

STRATEC mit Erhöhung der Umsatz- und Ergebnisprognose 2008 bis 2010

Birkenfeld, 7. September 2006

Die STRATEC Biomedical Systems AG veröffentlichte am heutigen Tag in

einer Börsenpflichtmitteilung die Umsatz- und Ergebnisprognose für

das Geschäftsjahr 2006 und 2007. Gemäß dieser Mitteilung geht die

Gesellschaft davon aus, die Umsatzerlöse in 2006 auf 65 Mio. Euro bis

68 Mio. Euro (Umsatzkorridor) bzw. in 2007 auf 75 Mio. Euro bis

78 Mio. Euro (Umsatzkorridor) steigern und ein Ergebnis vor Steuern

(EBT) in 2006 von 10,5 Mio. Euro bis 11 Mio. Euro (Ergebniskorridor)

bzw. in 2007 von 14 Mio Euro bis 15 Mio. Euro (Ergebniskorridor)

erzielen zu können.

Ausgehend von der deutlich erhöhten Basis für das Geschäftsjahr 2007,

erwartet die Gesellschaft nach gegenwärtiger Planung ab 2008 bis

einschließlich 2010 eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate

(CAGR) in den Umsatzerlösen von mehr als 11% und im Ergebnis vor

Steuern (EBT) von mehr als 16%.

Auf Grund des Basiseffekts (höhere Basis in 2007) und der

Verschiebung des Betrachtungszeitraums um ein Jahr ab 2008, fällt das

durchschnittliche jährliche Wachstum (CAGR) in der langfristigen

Prognose (für 2008 bis 2010) unserer Umsatz- und Ertragskennziffern

prozentual niedriger - jedoch absolut höher - aus, als in unserer

Prognose vom Dezember 2005 (für 2007 bis 2009). Das Erreichen der

Zielmarke unserer langfristigen Prognose zu Grunde gelegt, würde der

STRATEC Konzern in den Geschäftsjahren 2000 bis 2010 ein

durchschnittliches jährliches Wachstum (CAGR) in den Umsatzerlösen

von mehr als 25% und im Ergebnis vor Steuern (EBT) von mehr als 34%

ausweisen.

Die Prognose für 2008 bis 2010 berücksichtigt nur in geringem Umfang

ausstehende neue Abschlüsse von Entwicklungs- und Lieferverträgen für

neue Analysensystemfamilien mit bestehenden und neuen Kunden.

Die neuen Planzahlen liegen deutlich über den zuletzt im Dezember

2005 prognostizierten eigenen Zielmarken. Diese sahen für das

Geschäftsjahr 2006 in den Umsatzerlösen einen Anstieg auf 55

Mio. Euro bis 59 Mio. Euro (Umsatzkorridor) und einen Anstieg im

Ergebnis vor Steuern (EBT) auf 8,3 Mio. Euro bis 9,2 Mio. Euro

(Ergebniskorridor) vor. Danach, für die Geschäftsjahre 2007 bis

einschließlich 2009, eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate

(CAGR) in den Umsatzerlösen von mehr als 15% und im Ergebnis vor

Steuern (EBT) von mehr als 22%.

Das durchschnittliche jährliche Wachstum (CAGR) der Geschäftsjahre

2000 bis einschließlich 2005 betrug in den Umsatzerlösen mehr als 32%

und im Ergebnis vor Steuern (EBT) mehr als 40%.

Über STRATEC

Die STRATEC Biomedical Systems AG (http://www.stratec-biomedical.de)

projektiert, entwickelt und produziert vollautomatische Systeme für

Partner aus der klinischen Diagnostik und Biotechnologie. Diese

Partner vermarkten die Systeme weltweit als Systemlösungen, in der

Regel gemeinsam mit ihren Reagenzien an Laboratorien und

Forschungseinrichtungen. Das Unternehmen entwickelt seine Produkte

mit eigenen patentgeschützten Technologien. Die Aktien der

Gesellschaft (WKN: 728900 / ISIN: DE0007289001) werden unter anderem

im Marktsegment Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse und

im Handelssegment Gate-M der Wertpapierbörse Stuttgart gehandelt.

Der STRATEC Konzern besteht aus der börsennotierten

Muttergesellschaft "STRATEC Biomedical Systems AG" sowie den

Tochterunternehmen "STRATEC NewGen", "Robion" und "Sanguin".

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

STRATEC Biomedical Systems AG

André Loy, Investor Relations

Gewerbestraße 37, 75217 Birkenfeld

Deutschland

Telefon: +49 (0)7082 7916 190

Telefax: +49 (0)7082 7916 999

E-Mail: ir@stratec-biomedical.de

--- Ende der Mitteilung ---

WKN: 728900; ISIN: DE0007289001;

Notiert: Geregelter Markt in Frankfurter Wertpapierbörse, Gate-M in

Börse Stuttgart,

Freiverkehr in Börse Berlin Bremen, Freiverkehr in Bayerische Börse

München,

Freiverkehr in Börse Düsseldorf;

Copyright © Hugin ASA . All rights reserved.

Opret kommentar

Relateret debat

  • 1 uge
  • 1 måned
  • 1 År
15 feb
 
En debat i forum i dag løb lidt af vejen, og moderator måtte slette rigtig mange indlæg ”fordi indlæ..
138
18 feb
OMXC25
Den rammer da noglenlunde godt.      http://finans.dk/live/opinion/ECE9365426/den-stoerste-trussel-m..
25
15 feb
FING-B
erikanthon .... ANON ....   Nu er det da vist tiden, at du får et lødigt, ud fra den viden jeg har. ..
25
20 feb
BAVA
Der er såmænd nok ikke så mange herinde, der har en profession, der gør os til eskperter - og da sle..
14
18 feb
OMXC25
tonnio: Jeg er ikke i tvivl om, at et meget stort flertal af danskerne ville have stemt ja, til at v..
14
15 feb
PNDORA
Tak for det svinske svar. Det gav mig muligheden for at se hvor jeg havde misforstået regnestykket. ..
14
17 feb
 
omglol,   Hvis du er valueinvestor, er Maj Invests Kurt Karas spritnye: "Den rationelle investor" en..
13
20 feb
 
yep ... barack Obama tilbage på posten .. er man tilhænger af det - stik mig et point 
12
21 feb
BEO-SDB
@Taastrup   Jeg nægter simpelthen at give op Taastrup   nej det er ikke skiffer - Skiffer er en bjer..
11
19 feb
SUNEQ
Jeg har lovet at opdatere lidt om retssagen og ligende forhold omkring SunEdison fordi jeg er involv..
11

Alternative investeringer hitter blandt de store

07-02-2017 10:29:17
​Sponsoreret indhold:Private investorer kan ligesom de professionelle få solide afkast og risikospredning med en investering i vindenergi. Ny guide viser dig, h..

DFDS: Stærk resultatfremgang, øget udbytte og nyt aktietilbagekøb

07-02-2017 08:41:33
Rederiet DFDS har haft betydelig resultatfremgang i 2016 og forkæler aktionærerne ved at øge udbyttet med en tredjedel og starte aktietilbagekøb for op til 800 ..

Maersk Line: Tysk opkøb får foden inden for i containeralliance

06-02-2017 15:01:11
Maersk Line har indgået en samarbejdsaftale med det tyske containerrederi Hamburg Süd, som Mærsk-koncernen købte i slutningen af 2016, men som kører videre unde..

Mest læste nyheder

  • 24 timer
  • 48 timer
  • 1 uge
1
Tirsdagens aktier: Vestas, Genmab og Lundbeck trak C20 i rekord
2
Genmab-analytiker: Alle øjne er rettet mod Darzalex-salget i 2017
3
Genmab-analytiker om Darzalex: Salget starter rigtig flot i 2017
4
Pandora åbner for handel med sine aktier i USA
5
Aktier/tendens: Genmab i fokus på salgstal i ventet positivt marked

Køb- og salgsanbefalinger

  • Trend
  • Pengemaskinen

Copyright Euroinvestor A/S 2017  Disclaimer Privatlivspolitik
Aktieinformation leveres af Interactive Data.
Data er forsinket 15-20 minutter iht. de enkelte børsers regler om videredistribution.
 
22. februar 2017 11:40:44
(UTC+01:00) Brussels, Copenhagen, Madrid, Paris
Version: LiveBranchBuild_20170217.2 - EUROWEB3 - 2017-02-22 11:40:44 - 2017-02-22 11:40:44 - 1 - Website: OKAY

Når du besøger Euroinvestor.dk accepterer du, at der anvendes cookies, som vi og vores samarbejdspartnere benytter til funktionalitet, statistik og markedsføring. Læs mere om cookies på Euroinvestor.dk her

x