05 sep: Lønstigninger er urealistiske
08 sep: Boligfesten er slut
07-09-2006 11:15:00

STRATEC mit Erhöhung der Umsatz- und Ergebnisprognose 2008 bis 2010

Birkenfeld, 7. September 2006

Die STRATEC Biomedical Systems AG veröffentlichte am heutigen Tag in

einer Börsenpflichtmitteilung die Umsatz- und Ergebnisprognose für

das Geschäftsjahr 2006 und 2007. Gemäß dieser Mitteilung geht die

Gesellschaft davon aus, die Umsatzerlöse in 2006 auf 65 Mio. Euro bis

68 Mio. Euro (Umsatzkorridor) bzw. in 2007 auf 75 Mio. Euro bis

78 Mio. Euro (Umsatzkorridor) steigern und ein Ergebnis vor Steuern

(EBT) in 2006 von 10,5 Mio. Euro bis 11 Mio. Euro (Ergebniskorridor)

bzw. in 2007 von 14 Mio Euro bis 15 Mio. Euro (Ergebniskorridor)

erzielen zu können.

Ausgehend von der deutlich erhöhten Basis für das Geschäftsjahr 2007,

erwartet die Gesellschaft nach gegenwärtiger Planung ab 2008 bis

einschließlich 2010 eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate

(CAGR) in den Umsatzerlösen von mehr als 11% und im Ergebnis vor

Steuern (EBT) von mehr als 16%.

Auf Grund des Basiseffekts (höhere Basis in 2007) und der

Verschiebung des Betrachtungszeitraums um ein Jahr ab 2008, fällt das

durchschnittliche jährliche Wachstum (CAGR) in der langfristigen

Prognose (für 2008 bis 2010) unserer Umsatz- und Ertragskennziffern

prozentual niedriger - jedoch absolut höher - aus, als in unserer

Prognose vom Dezember 2005 (für 2007 bis 2009). Das Erreichen der

Zielmarke unserer langfristigen Prognose zu Grunde gelegt, würde der

STRATEC Konzern in den Geschäftsjahren 2000 bis 2010 ein

durchschnittliches jährliches Wachstum (CAGR) in den Umsatzerlösen

von mehr als 25% und im Ergebnis vor Steuern (EBT) von mehr als 34%

ausweisen.

Die Prognose für 2008 bis 2010 berücksichtigt nur in geringem Umfang

ausstehende neue Abschlüsse von Entwicklungs- und Lieferverträgen für

neue Analysensystemfamilien mit bestehenden und neuen Kunden.

Die neuen Planzahlen liegen deutlich über den zuletzt im Dezember

2005 prognostizierten eigenen Zielmarken. Diese sahen für das

Geschäftsjahr 2006 in den Umsatzerlösen einen Anstieg auf 55

Mio. Euro bis 59 Mio. Euro (Umsatzkorridor) und einen Anstieg im

Ergebnis vor Steuern (EBT) auf 8,3 Mio. Euro bis 9,2 Mio. Euro

(Ergebniskorridor) vor. Danach, für die Geschäftsjahre 2007 bis

einschließlich 2009, eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate

(CAGR) in den Umsatzerlösen von mehr als 15% und im Ergebnis vor

Steuern (EBT) von mehr als 22%.

Das durchschnittliche jährliche Wachstum (CAGR) der Geschäftsjahre

2000 bis einschließlich 2005 betrug in den Umsatzerlösen mehr als 32%

und im Ergebnis vor Steuern (EBT) mehr als 40%.

Über STRATEC

Die STRATEC Biomedical Systems AG (http://www.stratec-biomedical.de)

projektiert, entwickelt und produziert vollautomatische Systeme für

Partner aus der klinischen Diagnostik und Biotechnologie. Diese

Partner vermarkten die Systeme weltweit als Systemlösungen, in der

Regel gemeinsam mit ihren Reagenzien an Laboratorien und

Forschungseinrichtungen. Das Unternehmen entwickelt seine Produkte

mit eigenen patentgeschützten Technologien. Die Aktien der

Gesellschaft (WKN: 728900 / ISIN: DE0007289001) werden unter anderem

im Marktsegment Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse und

im Handelssegment Gate-M der Wertpapierbörse Stuttgart gehandelt.

Der STRATEC Konzern besteht aus der börsennotierten

Muttergesellschaft "STRATEC Biomedical Systems AG" sowie den

Tochterunternehmen "STRATEC NewGen", "Robion" und "Sanguin".

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

STRATEC Biomedical Systems AG

André Loy, Investor Relations

Gewerbestraße 37, 75217 Birkenfeld

Deutschland

Telefon: +49 (0)7082 7916 190

Telefax: +49 (0)7082 7916 999

E-Mail: ir@stratec-biomedical.de

--- Ende der Mitteilung ---

WKN: 728900; ISIN: DE0007289001;

Notiert: Geregelter Markt in Frankfurter Wertpapierbörse, Gate-M in

Börse Stuttgart,

Freiverkehr in Börse Berlin Bremen, Freiverkehr in Bayerische Börse

München,

Freiverkehr in Börse Düsseldorf;

Copyright © Hugin ASA . All rights reserved.

Opret kommentar

Relateret debat

  • 1 uge
  • 1 måned
  • 1 År
13:03
EI
Til direktionen.     Se så at få fyret den uduelige person, som I har ansat som moderator. Vedkommen..
37
14 okt
PNDORA
Har efterhånden læst mange indlæg om Pandora her på Euroinvestor. De fleste indlæg er enten beregne..
21
13 okt
PNDORA
Det ligger klart for enhver at med vaekst rater over 10 procent om aaret, som vedholdende vil blive ..
16
13:05
EI
Og til Moderator:     Du UNDERSTÅR dig i at fjerne dette indlæg uden at have forelagt det direktione..
15
16 okt
OMXC25
Jeg har fuldstændig mistet enhver form for respekt for EU.   EU er i den grad blevet til en taberfor..
14
16 okt
VWS
Kommentarer, hvorfor anvender du nu en periode på 13 måneder, når du ser tilbage for at sammenligne ..
12
14:17
EI
Måske meget ville være vundet hvis vi alle erkendte, at vi alle sammen er her på siden for at udveks..
10
17 okt
I:DAX
Suspenderer sikkert al sikkert al handel i Frankfurt  hvis den falder -0,3% Hvad hedder det så hvis..
10
14 okt
VWS
Earlier this year, China's National Energy Administration announced it would spend $363 billion by 2..
10
13 okt
VWS
Kommentarer, du svarede ikke på mit indlæg til dig sidst. Måske du ikke så det? Jeg stillede spørgsm..
10

Nye digitale betalingsløsninger bryder frem

25-09-2017 08:45:00
Sponsoreret indhold:Af Jens Damgaard, Country Manager, Visa DenmarkEfter 20 år, hvor danskerne har taget imod ganske mange nye løsninger indenfor elektroniske/digitale betalinger, går udviklingen nu endnu hurtigere, og det gør Danmark til et af de mest avancerede betalingsmarkeder i Europa. Avanceret, fordi danskerne er parat til at bruge næsten enhver tænkelig mobil enhed til at betale med.Buti..

Novo: Fiasp godkendt i USA

29-09-2017 16:20:48
De amerikanske sundhedsmyndigheder, FDA, har godkendt Fiasp (hurtigtvirkende insulin aspart), en ny hurtigtvirkende måltidsinsulin, til behandling af voksne med diabetes.Det oplyser Novo Nordisk.FDA's beslutning kommer, efter at kliniske studier har dokumenteret, at Fiasp giver fordele for mennesker, der har behov for en forbedret generel blodsukkerregulering.- Vi er meget glade for, at Fiasp nu o..

Atlantic Petroleum: Direktør fratræder 1. december

29-09-2017 14:02:37
Topchefen for Atlantic Petroleum, der er noteret i Norge og København, direktør Ben Arabo, har opsagt sit job for at tiltræde et andet job på Færøerne.Det oplyser selskabet.Han vil dog blive hos Atlantic Petroleum til 1. december./ritzau/FINANSClaus Mikkelsen +45 33 30 03 35 Ritzau Finans, E-mail: finans@ritzau.dk , www.ritzaufinans.dk

Mest læste nyheder

  • 24 timer
  • 48 timer
  • 1 uge
1
Aktier/tendens: Novo og Genmab i fokus på afventende dag
2
Aktier/åbning: Novo stiger op til ekspertdom - Genmab fortsætter ned
3
Novo: Mulig milliardsællerts skæbne er i eksperternes hænder - GENT
4
Aktier/middag: Tunge Novo trækker C20 ud i overhalingsbanen
5
ISS får sin største kontrakt nogensinde på 33 milliarder over ti år

Køb- og salgsanbefalinger

  • Trend
  • Pengemaskinen

Copyright Euroinvestor A/S 2017  Disclaimer Privatlivspolitik
Aktieinformation leveres af Morningstar.
Data er forsinket 15-20 minutter iht. de enkelte børsers regler om videredistribution.
 
18. oktober 2017 22:04:26
(UTC+01:00) Brussels, Copenhagen, Madrid, Paris
Version: LiveBranchBuild_20171017.1 - EUROWEB5 - 2017-10-18 22:04:26 - 2017-10-18 22:04:26 - 1 - Website: OKAY